Heinz Brenner, Autor


Heinz Brenner wurde 1954 als viertes Kind in einen Metzgermeisterhaushalt hineingeboren. Nach der obligatorischen Schule absolvierte er eine Lehre als Elektromonteur/Elektroplaner und arbeitete bis dreissig auf seinem Beruf. Nach berufsbegleitendem Studium bestand er die Maturitätsprüfung. Mit seiner grossen Affinität zu Text und Gestaltung und allgemeiner Kreativität wechselte er in die Kommunikationsbranche, wo er sich laufend berufsbegleitend weiterbildete. Bis 2004 arbeitete er in verschiedenen verantwortungsvollen Positionen, in der klassischen Werbung wie auch in Bereichen wie Public Relations und Fachjournalismus bis hin zu dem im Jahre 1995 noch weitestgehend unbekannten Medium Internet, wo er als Leiter Online-Kommunikation in einem internationalen Konzern pionierhaft mitarbeitete und mitgestaltete. Die letzte Anstellung schliesslich führte ihn zu einer Fachzeitschrift, wo er als Chefredaktor die Verantwortung übernahm.


Leider beendeten dann sehr unglückliche gesundheitliche Umstände jäh seine geordnete Berufslaufbahn schon im Alter von 48 Jahren. Jahre der Unsicherheit mit Krankheit und Arbeitslosigkeit folgten. Mit 57 Jahren in letzter Konsequenz die Frühpensionierung und eine Invalidenrente. Fortan setzte er sich in verschiedenen sozialen Projekten ein, engagierte sich in der Flüchtlingsintegration und baute eine Weiterbildungsschule in Douala/Kamerun mit auf. Zwei längere Aufenthalte in Afrika brachten wertvolle persönliche Erfahrungen, seine Welt sieht seither um einiges anders aus. Brenner hat zwei erwachsene Kinder und lebt in Zürich. «Karl@Brigitte» entstand im Rahmen der Edition Unik, 2022. Es ist im Buchhandel (noch) nicht erhältlich.

Liebe Leser:innen
Wenn Sie mit mir in Verbindung treten wollen, so freue ich mich. Und falls Sie ein persönliches Exemplar bestellen möchten, nehmen sie bitte per E-Mail Kontakt mir auf: heinz@brenner.ch



Edition Unik - Schreib dein Buch

In der Edition Unik schreiben Menschen persönliche Texte und gestalten daraus ihr eigenes Buch. Ohne inhaltliche Vorgaben bringen sie zu Papier, was ihnen wichtig ist: meist Erinnerungen und Erfahrungen aus ihrem Leben. Auf diese Weise werden sie zu Autorinnen und Autoren ihrer Geschichten. Von der ersten Seite bis zum fertigen Buch begleitet die Edition Unik die Teilnehmenden durch ihre Schreibarbeit. Verschiedene Unterstützungsangebote stehen zur Verfügung und gestalten gemeinsam mit einer exklusiven Software den konzentrierten Schreibprozess. Die Geschichten und Bücher, die so entstehen, sind Geschenke der Autorinnen und Autoren – an sich selbst, an ihre Lieben, an eine interessierte Öffentlichkeit.

Edition Unik ist kein Verlag und veröffentlich keine Bücher, der Autor kann natürlich für sich in Leinen gebundene Exemplare nachbestellen. In meinem Fall bedeutet das 67.00 CHF pro Exemplar. Der Druck von günstigeren Taschenbüchern ist im Laufe der Jahre 2023/2024 geplant.

https://www.edition-unik.ch/





 

Karl@Brigitte
Hemmungslos, offen , authentisch